Ads

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Directory Bind - Apps Daten Musik Videos auf Speicherkarte auslagern

Mit Directory Bind habt ihr denn Vorteil, dass ihr z.B.große Spiele oder die Musik Daten von Apps wie Spotify auf eure externe Speicherkarte legen könnt und das System im glauben lassen, dass die Daten noch auf der internen Speicherkarte liegen.

Es wird eine Verknüpfung angelegt.
Das ist besonders vorteilhaft bei Apps die ihre Daten nur intern ablegen können. Da der Speicher meist beschränkt ist, kann man so auf seine externe Speicherkarte ausweichen.

1. Ihr folgt diesem Link auf das XDA Forum http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1410262 und ladet euch von der ersten Seite die App herunter. Die aktuelle Version ist die "o". Danach einfach installieren. Sollte die Installation gesperrt sein, müsst ihr erst die Installation aus unbekannten Quellen erlauben.

2. Ihr öffnet die App und klickt auf die Menü Taste, dann auf Preferences.
Hier schaut ihr bitte, dass die Häkchen so wie im Bild gesetzt sind.
Bind on Boot, Handle USB Connection und Alert on unbind fail sollten gesetzt sein.
Alternate dbase mgmt, Persistent service und Bypass path verification sollten ebenfalls gesetzt sein.

Jetzt geht ihr wieder aus den Einstellungen raus und drückt erneut die Menütaste und wählt "Add new entry"
Jetzt müsst ihr mit einem Datei-Manager-Programm eurer Wahl den Pfad der App, die ihr gerne auf der externen SD-Karte auslagern wollt, herausfinden und bei "Enter mount (target) path" eintragen!
Nun erstellt ihr einen neuen Ordner der am besten genauso heißt wie der originale App Ordner.
Diesen Pfad tragt ihr bei "Enter source (data) path" ein.

Wenn Ihr nun "Transfer files from target to data" auswählt, werden alle Dateien auf die SD-Karte verschoben.
Als letzten Schritt müsst ihr nur noch auf die grünen Disketten klicken (sie werden bei euch zuerst grau sein).
Wenn sie nun grün sind, ist der Vorgang erfolgreich verlaufen.

Es kann passieren das nach einem Neustart die Verknüpfung manuell wieder eingeschaltet werden muss. Dass macht ihr indem ihr wieder auf die Disketten klickt.
Ihr könnt das mit beliebigen Apps und Daten machen.

So habe ich z.B. Die Systemkamere dazu veranlasst das die Fotos und Videos auf meine 16GB Speicherkarte ausgelagert werden und nicht auf dem internen Speicher liegen, da ich dort nur ca. 6GB an Speicher habe.

Genauso sind die offline-Karten von Navigator jetzt auf meiner Speicherkarte und Spotify legt die Daten auch schön brav auf die externe Karte.

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen, solltet ihr Fragen oder Probleme haben, ich helfe gerne weiter!


euer Blainstorm

Kommentare:

  1. Appreciating the dedication you put into your website and in depth information you offer.
    It's awesome to come across a blog every once in a while that isn't the same old rehashed information.
    Great read! I've bookmarked your site and I'm including your RSS feeds
    to my Google account.

    Feel free to visit my blog post ... usa new local business directory

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag nur Datensicherung! Wichtig ist eben auch, dass man die Daten die man sich auf dem Smaprtphone runterlädt auch mal mit dem Computer abgleicht. Dort kann man diese dann wenigstens mal eine externe Platte sichern und verliert die Daten nicht bei einem Hardwareausfall!

    AntwortenLöschen
  3. Hier muss ich meinem Vorredner zustimmen. Entweder ne Datensicherung über Spiegelung des eigenen Systems oder Backup auf externen Speichermedien.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank prima Anleitung - klappt einwandfrei!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! :)